Und dann war er da – Samstag, der 20.08.2022 - Eröffnung der Saison 2022/23 und der Abschied von einem langjährigen Weggefährten - Hannes Albrecht. 

Dieser Samstag im August zeigte sich allerdings nicht von seiner sommerlichen Seite. Regen, Regen und noch mal Regen. Diese Umstände sollten den Feierlichkeiten aber keinen Abbruch tun. So verlegte man mit voller Frauen- und Manneskraft die Veranstaltung in die Eishalle. Gegen 11:45 Uhr waren alle Vorbereitungen abgeschlossen und so konnten die schon wartenden Gäste den Eiszirkus fluten. An diese Stelle ein dickes „Danke!“ für euer zahlreiches Erscheinen und für die bombastische Stimmung.

Zunächst präsentierte sich Automobile Musil aus Leipzig-Grünau. Unser Partner für diese Veranstaltung und langjähriger Unterstützer der IceFighters Leipzig. Als Vertragspartner für MG und ŠKODA bleiben keine Wünsche bei der Fahrzeugauswahl unberücksichtigt. Seit 1991 bietet Automobile Musil ein Rund-um-sorglos-Paket, bestehend aus Neu- und Gebrauchtwagenverkauf, Werkstatt und Karosserie an. Andreas Pohl, Verkaufsleiter bei Automobile Musil, brachte seine Begeisterung für den Sport und die IFL hervorragend auf den Punkt: „Ich hatte die Gelegenheit, vor circa dreieinhalb Jahren, das erste Mal live ein Spiel zu sehen. Dieses Tempo, der Wille zum Siegen und die Leidenschaft, das war einfach ansteckend. Ich bin zu meinem Chef gegangen und habe gesagt 'Es gibt nur eine Möglichkeit: IceFighters und Musil gehören zusammen.' So sind wir zu den IceFighters gekommen und jetzt schon im dritten Jahr dabei.“ 

Es folgte die Präsentation des IceFighters-Kader der Saison 22/23. Neue und alte Spieler, das Team hinterm Team und der Trainerstab wurden vorgestellt und zur kommenden Spielzeit befragt. Krönender Abschluss der offiziellen Interviews war natürlich der Auftritt von Hannes Albrecht, der sich bei den anwesenden Fans bedankte und damit den Höhepunkt des Tages einleitete: sein allerletztes Spiel!

Und hier ging es ordentlich zur Sache! Zahlreiche alte Weggefährten und ehemalige Eiskämpfer wie Eddie Gale, Jayjay Kasperczyk,  Benedict Roßberg, Erik Reukauf, Armin Trautmann, Fabian Hadamik oder Zwillingsbruder Georg Albrecht zelebrierten mit Hannes sein Karriereende und ließen ihn hochleben. Als besonderes Highlight rollte in den Drittelpausen das brandneue ENYAQ Coupé RS iV von Skoda übers Eis. 

Emotional wurde es bereits vor Spielbeginn, als vor eindrucksvoller Kulisse Hannes’ symbolisches Trikot über der Fankurve enthüllt wurde. Er hat damit für immer seinen Platz im Zirkus und bleibt unsere einzige und letzte Nummer 11! 

Nachdem ein Gruppenfoto mit Spielern, Verantwortlichen von Automobile Musil und dem ENYAQ Coupé RS iV im Kasten und Hannes vom Eis gerollt war, stand noch eine wichtige Aufgabe an. Hannes fungierte als Losfee für diesen besonderen Abend und zauberte den anwesenden Gästen und Gewinnern ein Lächeln ins Gesicht. Wir – die IceFighters Leipzig und Automobile Musil möchten uns an dieser Stelle bei Euch bedanken. Unglaubliche 816,00 € sind durch die Tombola für die „Elternhilfe für krebskranke Kinder“ zusammen gekommen.  
VIELEN DANK FÜR EINEN GROßARTIGEN SAISONAUFTAKT!
Bilder: Paul Maurer